Senioren + Technik

Wir bieten Ihnen hier interessante Artikel zur Unterstützung im Alter.
Smartphones mit großen Tasten, Schuhe mit GPS-Sender – theoretisch erleichtert neue Technik Senioren das Leben .

Immer mehr elektronische Geräte entsprechen den Bedürfnissen älterer Menschen

Seniorenfreundliche Elektronikgeräte decken mittlerweile die gesamte Bandbreite an Elektrotechnik ab.
So zeigt die folgende Auflistung nur eine Auswahl des tatsächlichen Marktangebots.

  • Fernbedienung: Diese sind mit extra großen und leicht zu betätigenden Tasten ausgestattet.
  • Telefon: Seniorenfreundliche Telefone verfügen über überdurchschnittliche große Displayanzeigen. Die Tasten sind groß und gut leserlich beschriftet. Sowohl die Hörlautstärke wie auch die Klingeltöne sind sehr laut einstellbar. Die Lautübertragung ist hörgerätekompatibel. Kurzwahltasten erleichtern das schnelle Anwählen von Kontakten oder der Notrufnummer.
  • Wecker: Wecker für Senioren verfügen ebenfalls über ein großes Display. Geweckt wird mit Hilfe eines Lichtblitzes sowie eines lauten Alarmtons, der alle Frequenzbereiche abdeckt. Auf diese Weise kann gewährleistet werden, dass schwerhörige Menschen rechtzeitig wach werden.
  • Armbanduhr: Speziell für Senioren entwickelte Armbanduhren zeichnen sich durch eine integrierte Sprachfunktion aus. Per Knopfdruck wird die Uhrzeit angesagt. Häufig gibt es noch weitere Funktionen, wie die Zeitansage zu jeder vollen Stunde oder das Erinnern an Termine.
  • Fieberthermometer: Fieberthermometer erleichtern die Bedienung ebenfalls durch eine Sprachfunktion, indem sie die Messergebnisse vorlesen.
  • Digitialkamera: Kameras, die extra für Senioren entwickelt wurden, existieren zwar nicht, bestimmte Modelle eignen sich dennoch besonders gut für die Benutzung durch ältere Menschen. Sie zeichnen sich in erster Linie durch Größe von Display und Knöpfen aus. Eine ebenso wichtige Funktion ist die automatische Fixierung, die ein Verwackeln der Bilder verhindert.
  • Notruftechnik: Notrufsysteme gewährleisten Sicherheit, da sie im Notfall mit Hilfe eines Knopfdrucks Hilfe anfordern. Es gibt eine Vielzahl an Modellen. Am besten eignen sich jedoch diejenigen, die direkt am Körper getragen werden.
Zeige 1 bis 8 (von insgesamt 15 Artikeln)